Home

Medien

» Douglas übernimmt bis zu 103 Perfumerias If-Filialen – neue Nummer 1 in Spanien

Douglas übernimmt bis zu 103 Perfumerias If-Filialen – neue Nummer 1 in Spanien

Düsseldorf/Madrid, 27. Juli 2017. Douglas, ein führender Einzelhändler in der europäischen Beauty-Branche, wird sein Geschäft in Spanien erneut verstärken. Das Unternehmen übernimmt bis zu 103 Filialen und die E-Commerce-Plattform von Perfumerias If. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem Verkäufer, der spanischen Handelsgruppe Eroski, wurde heute unterzeichnet. Mit einer starken Präsenz im attraktiven Norden Spaniens ist Perfumerias If eine der führenden Parfümerie- und Kosmetikketten des Landes. Erst vor wenigen Wochen hatte Douglas die Übernahme von Grupo Bodybell mit 223 Filialen in Spanien erfolgreich abgeschlossen.

„Die Übernahme der Filialen von Perfumerias If gibt unserer Marktposition in dieser hochattraktiven Region einen weiteren deutlichen Schub. Damit wird Douglas zur klaren Nummer 1 in der spanischen Beauty-Branche“, sagte Isabelle Parize, CEO von Douglas. „Das Filialnetz von Perfumerias If im wirtschaftsstarken Baskenland ist eine ideale Ergänzung für unser bestehendes Portfolio aus Douglas- und Bodybell-Shops – es gibt praktisch keine Überschneidungen. Wir freuen uns bereits darauf, unsere neuen Kolleginnen und Kollegen bei Douglas willkommen zu heißen.“

Die geplante Transaktion ist bereits die dritte große Übernahme, die Douglas innerhalb weniger Monate angekündigt hat. Neben dem Kauf von Bodybell in Spanien hatte Douglas kürzlich die Akquisition der beiden führenden Parfümerieketten Limoni und La Gardenia in Italien bekanntgegeben. Damit verfolgt Douglas konsequent und erfolgreich seine Strategie, das internationale Geschäft zu stärken, um in jedem seiner Märkte die Nummer 1 oder eine starke Nummer 2 zu werden. Nach Abschluss der drei Transaktionen wird Douglas europaweit über 2.400 Parfümerien in 19 Ländern sowie ein Netzwerk schnell wachsender Online-Shops betreiben.

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen Bedingungen, einschließlich der kartellrechtlichen Freigabe. Die Finanzierung der Transaktion ist durch die im Juni aufgenommene, zusätzliche Kreditlinie in Höhe von insgesamt 300 Millionen Euro und die bestehenden liquiden Mittel sichergestellt. Darüber hinaus haben Douglas und Eroski zu den finanziellen Details der Transaktion Stillschweigen vereinbart.

Über Douglas

Douglas ist ein führendes Unternehmen in der europäischen Beauty-Branche. Das perfekt miteinander verzahnte Multichannel-Angebot von Parfümerien, Online-Shop und Mobile App sowie ein ständig aktualisiertes Sortiment von über 35.000 Artikeln machen Douglas zum Taktgeber des wachsenden Marktes für selektive Beauty-Produkte. Im Geschäftsjahr 2015/16 erwirtschaftete Douglas einen Jahresumsatz von rund 2,7 Milliarden Euro.

Douglas eröffnete seine erste Parfümerie in Spanien im November des Jahres 1995. Die Tochtergesellschaft vor Ort zählt heute 280 Filialen und über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.